So bunt ging es bei der Übertragung auf Nickelodeon zu. - Bildquelle: CBSSo bunt ging es bei der Übertragung auf Nickelodeon zu. © CBS

München/New Orleans – Um Kinder und damit eine neue Zielgruppe für die NFL zu begeistern, gab es in der Wildcard Round eine Übertragung der besonderen Art. Der Fernsehsender CBS hat das Playoff-Spiel zwischen den New Orleans Saints und den Chicago Bears (21:9) in den USA auf dem Kindersender Nickelodeon ausgestrahlt. 

Mit themenbezogenen Inhalten und vielen liebevollen Details wurden dabei nicht nur die Kinderherzen erobert. 

So hatte der Sender schon im Vorfeld des Spiels einige interessante Vergleiche parat.

Im Spiel wurden dann immer wieder diverse Spezialeffekte eingeblendet. Als die New Orleans Saints im ersten Viertel einen Touchdown erzielten, wurde die Endzone plötzlich zu einer Schleim-Area.

Die Regeln wurden vom jungen Sheldon Cooper präsentiert, die Field Goals und Extra Punkte gingen glatt durch Spongebob Schwammkopf.

Die Übertragung sorgte überall für Begeisterung. In den sozialen Netzwerken gab es viel Lob für die Idee - auch von NFL-Legenden wie Kurt Warner. Der Hall of Famer schrieb auf Twitter: "Mein Sohn liebt Nickelodeon, aber er saß bis heute noch nie mit mir zusammen, um ein Football-Spiel zu schauen."

Erwachsene wurden so plötzlich wieder zu Kindern.

Nach dem Sieg für die New Orleans Saints löste Head Coach Sean Payton ein Versprechen ein und feierte den Erfolg standesgemäß:

Die erste "NVP-Trophäe" des "Nickelodeon Valuable Player" fuhr nach Zuschauervoting aber Bears-Quarterback Mitch Trubisky ein und sorgte prompt für wilde Vergleiche.

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.