Mason Rudolph konnte die Partie gegen die Baltimore Ravens wegen einer Kopfv... - Bildquelle: 2019 Getty imagesMason Rudolph konnte die Partie gegen die Baltimore Ravens wegen einer Kopfverletzung nicht zu Ende spielen © 2019 Getty images

Pittsburgh - Die Pittsburgh Steelers bangen um ihren Quarterback Mason Rudolph. Gegen die Baltimore Ravens wurde Rudolph von Earl Thomas bei einem Passversuch gegen den Kopf getackelt und sackte ohne Körperspannung zu Boden.

Dort lag er minutenlang regungslos und nicht ansprechbar, ehe die medizinische Abteilung der Steelers den sichtlich angeknockten Rudolph doch noch aufrichten und vom Feld bringen konnte. Bei Rudolph wurde anschließend eine Gehirnerschütterung diagnostiziert.

Rudolph brachte bis zu seiner Verletzung 13 seiner 20 Pässe für insgesamt 131 Yards und einen Touchdown an den Mann. Für ihn kam Rookie Devlin Hodges aufs Feld, der damit sein NFL-Debüt feiert und nach den Verletzungen von Rudolph und dem etatmäßigen Franchise-Quarterback Ben Roethlisberger die neue Nummer eins wäre.

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events.

Hier geht es zum App-Store zum Download der ran App für iPad und iPhone.

Hier geht es zum Google-Play-Store zum Download der ran App für Android-Smartphones

US-Sport-Videos

US-Sport-News

Die nächsten Spieltage

NFL 2019 / 2020