- Bildquelle: 2018 Getty Images © 2018 Getty Images

München/Las Vegas - Der Draft soll erst der Anfang sein. Nach der erfolgreichen Bewerbung um die Ausrichtung der Talente-Ziehung 2020 hofft Las Vegas mit der Ankunft der Raiders in "Sin City" auf weitere NFL-Events.

Ganz oben auf der Agenda: Die Austragung eines Super Bowls soll her.

Und dafür soll jetzt reichlich geklotzt werden. Wie das "Las Vegas Review-Journal" berichtet, haben die Raiders das Budget für den Stadionbau noch einmal um 40 Millionen Dollar aufgestockt. Der bis dato mit 1,8 Millarden Dollar kalkulierte Bau soll um weitere 20 Logen sowie einen Club von 2.500 Quadratmetern auf Spielfeldhöhe ergänzt werden.

Proaktiv bei der Bewerbung

Raiders-Präsident Marc Baiden sieht dies ganz pragmatisch. "Je mehr Logen du hast, desto größer sind die Chancen, einen Super Bowl auszurichten. Daher gehen wir proaktiv vor, um den Super Bowl 2025 zu erhalten", sagt Baiden.

Bei der geplanten Eröffnung des Stadions am 31. Juli 2020 sowie dem Super Bowl LIX stünden den Gästen dann insgesamt 128 Logen zur Verfügung.

Du willst die wichtigsten NFL-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp

US-Sport-Videos

US-Sport-News

US-Sport-Galerien

Die nächsten Spieltage

NFL 2019 / 2020