Unterföhring/Atlanta - Super Bowl-Rekord auf ProSieben: Die Liveübertragung des NFL-Finales aus Atlanta erzielte im Schnitt herausragende 43,6 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen und liegt damit deutlich über den Werten bei der Premiere auf ProSieben im letzten Jahr (39,6 Prozent) und dem bislang besten Super Bowl in SAT.1 im Jahr 2016 (43,5 Prozent).

Damit ist Super Bowl 53 was die Quoten betrifft die beste Super Bowl-Übertragung aller Zeiten für die ProSieben Sat.1-Gruppe. Bis zu 54,1 Prozent verfolgten im vierten Quarter die Abwehrschlacht zwischen den New England Patriots und den Los Angeles Rams (13:3).

Insgesamt sahen durchschnittlich 1,92 Millionen Football-Fans im TV und über Stream in der Nacht von Sonntag auf Montag, die von Jan Stecker, Patrick Esume, Björn Werner und Christoph "Icke" Domisch moderierte Sendung zum NFL-Endspiel.

Saison-Rekord für "ran Football"

ProSieben MAXX erreichte mit 4,4 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe 14 bis 49-Jährige im Schnitt die beste NFL-Saison seit Start 2015. "American Football boomt auf ProSieben MAXX und ProSieben. Der Superbowl 2019 hat auf ProSieben im Vergleich zum Vorjahr ordentlich zulegen können. Um 66 Prozent konnte ProSieben MAXX die Marktanteile der NFL-Übertragungen im Vergleich zur letzten Saison steigern", so Daniel Rosemann, ProSieben- und ProSieben MAXX-Senderchef.

"Auf ProSieben freuen wir uns über ein Wachstum von 35 Prozent für die Übertragungen aller Spiele vor dem Super Bowl", ergänzt Rosemann.

Du willst die wichtigsten NFL-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein.

US-Sport-Videos

US-Sport-News

Die nächsten Spieltage

NFL 2019 / 2020