San Francisco - Den Super Bowl live im Stadion sehen. Das Spiel der Spiele. Für viele Fans immer noch ein großer Traum. 

Super Bowl 2017 jetzt live in SAT.1 und hier im Livestream!

Schaut man sich die diesjährigen Ticketpreise an, wird es für die Meisten wohl ein Traum blieben. 

Der Re-Sale-Markt

Während einige Fans sich glücklich schätzen konnten, Tickets über die NFL zu ergattern, müssen viele Football-Begeisterte den Weg über Zweitanbieter gehen. Mittlerweile sind die Tickets nur noch über Re-Sale-Anbieter erhältlich, sprich auf dem Zweitmarkt.

Mindestens 5000 Dollar kostet aktuell ein Ticket. Anders als im letzten Jahr, als die Ticketpreise zum Zeitpunkt vor dem Pro Bowl bei 3000 Dollar begannen. Doch was ist der Grund für den diesjährigen Anstieg?

 

Spekulationen

Der Hauptgrund dürften die Ticketspekulationen der vergangenen Jahre sein. Es gab eine Reihe von Anbietern, die Tickets im Internet anboten, obwohl sie gar keine besaßen. Je nach Nachfrage, wollten die Firmen später Tickets aufkaufen, um sie ihren Kunden und Käufern zu überlassen. Durch das Maß an Verkäufern ohne Tickets und der hohen Nachfrage, fiel das System jedoch in sich zusammen und viele Kunden mussten entschädigt werden.

In diesem Jahr wird dem sogenannten "Shorting" (Die richtigen Tickets werden erst kurz vor dem Super Bowl gekauft und an die Kunden weitergeleitet) ein Riegel vorgeschoben. Sowohl die NFL, als auch StubHub (eines der größten Verkaufsportale) setzten durch, das nur noch Tickets mit Reihen- und Sitzplatznummer verkauft werden dürfen. Anschließend löschten über die Hälfte der Anbieter ihre Inserate. 

Gleichzeitig stieg jedoch bei den übrig gebliebenen Angeboten der Preis. Immerhin können sich die Käufer dann sicher sein, dass sie ihr Ticket auch wirklich erhalten.

US-Sport-Videos

US-Sport-News

Die nächsten Spieltage

NFL 2019 / 2020