Rob Gronkowski hat sich mit seiner neuen Rolle abgefunden. - Bildquelle: gettyRob Gronkowski hat sich mit seiner neuen Rolle abgefunden. © getty

München/Tampa Bay - Neben der Verpflichtung von Tom Brady war es die Geschichte der Offseason: Rob Gronkowski kehrt aus dem Ruhestand zurück und schließt sich "seinem" Quarterback bei den Tampa Bay Buccaneers an.

Seither beschäftigte alle Experten die gleiche Frage: Was hat "Gronk" noch im Tank?

Nach den ersten Saisonspielen ist die Antwort darauf ernüchternd. Der Tight End bekam bisher vier Targets, wovon er lediglich zwei in Catches für magere elf Yards ummünzte.

Gronkowski: "Genieße meine Zeit"

Gronkowski äußert sich jetzt erstmals zu seiner Rolle in der neuen Bucs-Offense und bereut trotz seiner schwachen Statistiken sein NFL-Comeback nicht. "Ich weiß, unter welchen Bedingungen ich in Tampa unterschrieben habe. Ich genieße hier auch als Blocking-Tight-End meine Zeit", sagte "Gronk" gegenüber "The Athletic".

Auf einer Pressekonferenz untermauerte er diese Aussage. "Ich bin zum Blocken nach Tampa gekommen, Baby", teilte Gronkowski den Reportern in klassischer Gronk-Manier mit. "Ich hätte nie geglaubt, dass ich überhaupt vier Targets in den ersten beiden Spielen sehen würde. Ich freue mich einfach, dass ich wieder auf dem Feld stehe und durch die Routine eines Spieltages gehen kann."

 

Gronk deutete zudem an, dass er als Receiver noch etwas Zeit braucht. "Ich kann im Passspiel noch einiges verbessern. Es spielt keine Rolle, ob viele Pässe in meine Richtung geworfen werden. Ich muss einfach bereit sein und weiter hart trainieren. Es gibt noch viel, woran ich arbeiten muss."

Der 31-Jährige hat nach zahlreichen Verletzungen in seiner Karriere möglicherweise seinen Zenit überschritten und wird wohl nicht mehr als dominanter Ballempfänger glänzen können. Dessen ist sich "Gronk" anscheinend bewusst und der Tight End hat offenbar kein Problem damit, sich in den Dienst des Teams zu stellen.

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.