Der Wide Receiver plagte sich die ganze Saison mit Knieproblemen herum. - Bildquelle: imago images/Icon SMIDer Wide Receiver plagte sich die ganze Saison mit Knieproblemen herum. © imago images/Icon SMI

München/Tennessee - Star-Receiver A.J. Brown legte eine starke Saison auf den Rasen. Für die Tennessee Titans fing der 23-Jährige insgesamt 70 Pässe für 1.075 Yards und elf Touchdowns.

Umso bemerkenswerter ist seine Leistung aufgrund der Tatsache, dass Brown wohl die gesamte Saison über mit lädierten Knien spielte. Nun unterzog er sich gleich zwei Operationen, laut NFL-Insider Mike Garafolo handelte es sich dabei um einen "Clean-Up" sowohl im rechten als auch im linken Knie. 

Brown hielt die Verletzung geheim

Nach der OP startete Brown via Instagram einen Livestream und sagte dort: "Keiner wusste Bescheid. Sie haben mir in der zweiten Woche gesagt, dass ich für die restliche Saison ausfalle. Aber ich hab das ganze Jahr gespielt und habe es in den Pro Bowl geschafft. Ich weiß nicht wie ich es gemacht habe, aber ich habe es gemacht."

Aufgrund einer Knochenprellung im Knie fiel Brown in Woche zwei und drei aus, stand nach der Bye Week der Titans aber in Woche fünf wieder auf dem Platz. 

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.