Tom Brady bezwang mit den Tampa Bay Buccaneers die Green Bay Packers - Bildquelle: 2020 Getty ImagesTom Brady bezwang mit den Tampa Bay Buccaneers die Green Bay Packers © 2020 Getty Images

Green Bay Packers at Tampa Bay Buccaneers 10:38

Die Tampa Bay Buccaneers haben den Green Bay Packers die erste Saison-Niederlage zugefügt. Tom Brady entschied das Duell der beiden Quarterback-Ikonen für sich, warf für 166 Yards und zwei Touchdowns. Der Mann des Spiels war allerdings Running Back Ronald Jones mit 113 Rushing-Yards und zwei Touchdowns.

 

Im ersten Viertel schienen die Packers noch den besseren Gameplan zu haben. Der erste Drive führte zu einem Field Goal, der zweite Angriffszug zu einem Touchdown-Lauf durch Aaron Rodgers. Mit 10:0 für Green Bay endete das erste Viertel.

Im zweiten Spielabschnitt drehte sich allerdings die Partie. Auslöser dafür waren zwei Interceptions von Rodgers. Kurios: In den vorherigen vier Saisonspielen hatte er keinen einzigen Ball in gegnerische Hände geworfen.  

Die erste Interception führte zu einem Pick Six durch Jamel Dean. Nur drei Spielzüge später warf Rodgers die nächste Interception, war diesmal allerdings schuldlos, da Passempfänger Davante Adams den Ball nicht festhielt. Die Buccaneers nutzten die gute Feldposition, indem sie durch einen 2-Yard-Lauf von Jones erneut in die Endzone gelangten.

 

Auch die folgenden beiden Angriffszüge von Tampa Bay führten zu Touchdowns, einmal durch einen Pass von Brady auf seinen langjährigen Patriots-Teamkameraden Rob Gronkowski. Mit einer 28:10 Führung für die Buccaneers ging es in die Pause. In der zweiten Hälfte baute die Franchise aus Florida ihre Führung weiter aus.

 

Rodgers fand nicht mehr zu seinem Spiel, wurde vom gegnerischen Pass Rush stark unter Druck gesetzt (5 Sacks) und lieferte sich zwischen den Plays Wortgefechte mit Gegenspieler Ndamukong Suh. Er hatte sogar Glück, dass nicht noch zwei weitere ungenaue Pässe von ihm abgefangen wurden. Rodgers brachte nur 16 seiner 35 Pässe für 160 Yards an den Mann. Sein Passer-Rating von 35,4 war das zweitschlechteste seiner Karriere. 

Tampa Bay steht nun bei einer 4:2-Bilanz, Green Bay bei 4:1.

New York Jets at Miami Dolphins 0:24

Die New York Jets haben auch ihr sechstes Saisonspiel verloren und sind nun das einzige sieglose Team der NFL. Routinier-Quarterback Joe Flacco vertrat erneut den verletzten Sam Darnold, brachte allerdings nur 21 seiner 44 Pässe für 186 Yards an den Mann und warf eine Interception.

Dolphins-Spielmacher Ryan Fitzpatrick warf für 191 Yards und drei Touchdowns. Allerdings unterliefen ihm auch zwei Interceptions. In der Schlussphase der Partie durfte der Nummer-5-Pick Tua Tagovailoa sein Debüt in der NFL geben und brachte seine beiden Passversuche erfolgreich für neun Yards an den Mann. In der Defense war Linebacker Emmanuel Ogbah mit seinen zwei Sacks ein Schlüsselspieler.

 

Miami hat nun drei der letzten vier Spiele gewonnen und steht bei einer 3:3 Bilanz.  

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.