Tom Brady führt die Tampa Bay Buccaneers gegen die Carolina Panthers zum ers... - Bildquelle: 2020 Getty ImagesTom Brady führt die Tampa Bay Buccaneers gegen die Carolina Panthers zum ersten Saisonsieg © 2020 Getty Images

Carolina Panthers at Tampa Bay Buccaneers 17:31

Tom Brady darf sich über seinen ersten Sieg mit den Tampa Bay Buccaneers freuen. Der Quarterback brachte dabei 23 seiner 35 Pässe für 217 Yards und einen Touchdown an den Mann, warf allerdings auch eine Interception.

 

Panthers-Quarterback Teddy Bridgewater (357 Yards, 0 TD, 2 INT) erlebte ein grauenhaftes erstes Viertel. In zwei aufeinanderfolgenden Drives leistete er sich eine Interception und einen Fumble. Beide Male bestraften die Buccaneers dies im Gegenzug mit einem Touchdown. Mit einer 21:0-Führung für Tampa Bay ging es in die Pause.

Die Panthers kamen knapp zwei Minuten vor Spielende noch einmal auf 17:24 heran. Der darauf folgende Onside Kick misslang allerdings. Gleich im nächsten Spielzug erlief Leonard Fournette seinen zweiten Touchdown und sorgte somit für die Entscheidung. Auf Seiten der Panthers gelangte auch Christian McCaffrey zwei Mal in die Endzone.

San Francisco 49ers at New York Jets 31:13

Der Sieg der San Francisco 49ers gegen die New York Jets war teuer erkauft: Die 49ers verloren verletzungsbedingt Quarterback Jimmy Garoppolo (131 Yards, 2 TD), Running Back Raheem Mostert, Defensive End Nick Bosa und den Defensive Liner Soloman Thomas.

 

Die Super-Bowl-Finalist aus dem Vorjahr hatte bereits zur Halftime mit einer 21:3-Führung die Voraussetzungen für den ersten Saisonsieg geschaffen. Jordan Reed war mit zwei gefangenen Touchdown-Pässen einer der Schlüsselspieler. Backup-Quarterback Nick Mullens hingegen unterlief eine Interception. Jets-Quarterback Sam Darnold warf für 179 Yards und einen Touchdown.  

Detroit Lions at Green Bay Packers 21:42

Die Green Bay Packers haben wie bereits in Week 1 ein High-Scoring-Game für sich entschieden. Quarterback Aaron Rodgers war zwar nicht ganz so effektiv wie in der vergangenen Woche, lieferte aber mit 240 Passing-Yards, zwei Touchdown-Pässen und ohne Turnover dennoch ein gutes Spiel ab. Der Mann des tages war allerdings Running Back Aaron Jones, der für ein Raumgewinn von insgesamt 236 Yards und drei Touchdowns sorgte.

 

Lions-Quarterback Matthew Stafford hatte 244 Passing-Yards, zwei Touchdown-Pässe sowie eine Interception zu verbuchen und wartet weiter auf den ersten Saisonsieg.

Jacksonville Jaguars at Tennessee Titans 30:33

Die Tennessee Titans feiern ihren zweiten Saisonsieg, mussten allerdings lange darum zittern. Erst 1:53 Minute vor Spielende schoss Stephen Gostkowski das Field Goal zum Sieg. Die Jaguars kamen zwar noch einmal in Ballbesitz. Dann allerdings unterlief Quarterback Gardner Minshew eine Interception. 

 

Überhaupt hatte das Spiel von Minshew bei 339 Passing-Yards, drei Touchdown-Pässen und zwei Interceptions Licht und Schatten. Running Back James Robinson lief für 102 Yards und einen Touchdown. Auf Seiten der Titans lieferte Ryan Tannehill mit 239 Passing-Yards und vier Touchdown-Pässen ein fehlerfreies Spiel ab. Jonnu Smith fing Pässe für 84 Yards und zwei Touchdowns.

Los Angeles Rams at Philadelphia Eagles 37:19

Den Los Angeles Rams gelang gegen die weiterhin sieglosen Philadelphia Eagles der zweite Saisonsieg. Quarterback Jared Goff agierte mit 267 Passing-Yards, drei Touchdown-Pässen und ohne Turnover sehr verlässlich. Zu seinen liebsten Anspielstationen zählte Tyler Higbee, der drei Touchdown-Pässe fing.

 

Ein ganz schwaches Spiel lieferte Eagles-Spielmacher Carson Wentz ab, der bei 242 Passing-Yards ohne Touchdown-Pass blieb, dafür aber zwei Interceptions warf. Running Back Miles Sanders war mit 131 Yards Raumgewinn und einem Touchdown einer der auffälligsten Eagles-Spieler, fabrizierte allerdings auch einen Turnover.

New York Giants at Chicago Bears 13:17

Welch bitterer Tag für die Franchise aus New York: Die Giants verloren nicht nur das zweite Saisonspiel, sondern verletzungsbedingt auch noch ihren Running Back Saquon Barkley. Auch Quarterback Daniel Jones erlebte einen durchwachsenen Tag. Er warf für 241 Passing-Yards und fabrizierte zwei Turnovers. 

 

Bears-Quarterback Mitchell Trubiska kam auf 190 Passing-Yards, zwei Touchdown-Pässe und eine Interception.

Atlanta Falcons at Dallas Cowboys 39:40

Den Dallas Cowboys gelingt vor 21.708 heimischen Fans der erste Saisonsieg. Dabei schien zu Beginn der Partie noch alles gegen die Texaner zu laufen. Alleine im ersten Viertel leisteten sie sich drei Fumbles, sodass die Falcons nach Ende des ersten Viertels mit 20:0 vorne lagen.

Dann allerdings führte Quarterback Dak Prescott seine Mannschaft zurück auf die Erfolgsspur. Seine unglaubliche Bilanz: 450 Passing-Yards, einen Touchdown-Pass und drei selbst erlaufene Touchdowns. Auch Falcons-Quarterback Matt Ryan lieferte mit 273 Yards und vier Touchdown-Pässen ein gutes Spiel ab, wartet mit Atlanta aber weiter auf den ersten Saisonsieg.

Denver Broncos at Pittsburgh Steelers 21:26

Broncos-Quarterback Drew Lock erlitt früh in der Partie eine Schulterverletzung und musste das Spiel beenden. Sein Ersatzmann Jeff Driskel warf für 256 Yards, zwei Touchdowns und eine Interception.

Steelers-Quarterback Ben Roethlisberger kam auf 311 Passing-Yards, zwei Touchdown-Pässe und eine Interception. Running Back James Conner lief für 106 Yards und einen Touchdown. Der Schlüsselspieler der Defense war T.J Watt mit 2,5 Sacks.

Buffalo Bills at Miami Dolphins 31:28

Die Buffalo Bills setzten sich im Division-Duell der AFC East knapp gegen die Miami Dolphins durch und starten mit einer 2-0 Bilanz in die Saison. Der Mann des Spiels war Quarterback Josh Allen mit 417 Passing-Yards, vier Touchdown-Pässen und ohne Ballverlust. Seine bevorzugte Anspielstation ist Stefon Diggs mit 153 Receiving-Yards und einer Interception gewesen. Auf Seiten der Dolphins lieferte auch Quarterback Ryan Fitzpatrick mit 328 Passing-Yards und zwei Touchdown-Pässen ein gutes Spiel ab, muss aber weiter auf den ersten Saisonsieg warten.

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.