Tom Brady bei der Sieger-Parade der New England Patriots nach seinem sechste... - Bildquelle: 2019 Getty ImagesTom Brady bei der Sieger-Parade der New England Patriots nach seinem sechsten Super-Bowl-Sieg. © 2019 Getty Images

München - Tom Brady hat mit dem Gewinn seines sechste Super Bowls alle Kritiker verstummen lassen. Während der Regular Season, in der die Patriots und auch der Star-Quarterback immer wieder Schwächen offenbart hatten, war der "GOAT" von einigen Experten längst totgesagt worden.

 

Zu alt. Zu langsam. Seine Ära endgültig vorbei, hieß es. Wie gelangweilt Brady davon ist, dass sein fortgeschrittenes Sportleralter immer wieder thematisiert wird, zeigt ein Instagram Post.

Unter ein Video der Super-Bowl-Feierlichkeiten schrieb der 41-Jährige: "Hey ZEIT, akzeptiere einfach, dass du verloren hast."

Schluss erst mit 45

Ans Aufhören denkt Brady auch weiterhin nicht. Wenn der Körper mitspielt, will er seine Karriere bis 45 fortsetzen. Das wären noch drei weitere Saisons. Aber auch drei Jahre, in denen er seinen Kritikern immer wieder aufs Neue beweisen muss, nicht zu alt oder zu langsam zu sein. 

Du willst die wichtigsten NFL-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp

US-Sport-Videos

US-Sport-News

Die nächsten Spieltage

NFL 2019 / 2020