Tom Brady mit seinem Sohn Jack. - Bildquelle: imago images/Icon SMITom Brady mit seinem Sohn Jack. © imago images/Icon SMI

München – Wenn Tom Brady den Super Bowl gewinnt, darf einer auf der Party nicht fehlen: Snoop Dogg. Der Rap-Superstar hat mit dem Quarterback der Tampa Bay Buccaneers schon einige rauschende Feste gefeiert.

Das verrieten beide jetzt im Podcast "Let’s go!". Und teilten auch eine für Brady sehr spezielle Story. 

"Sie wissen nicht, dass ich bei jedem Super Bowl, bei dem du in New England dabei warst, auf der Party war. Ich habe bei jedem mit dir gefeiert. Obwohl ich ein Fan der Steelers bin, war ich für meine Patriots da. Ich bin für Tom Brady und Patriots-Besitzer Robert Kraft gekommen", sagte Snoop, der beim 56. Super Bowl am 13. Februar 2022 gemeinsam mit Eminem, Dr. Dre, Kendrick Lamar und Mary J- Blige die Halftime Show rocken wird. 

Patriots-Stammgast Snoop Dogg

Es sei "die beste Zeit" gewesen, wenn Snoop Dogg am Start war, betonte Brady und verriet, dass die Patriots stets die Gäste wählen konnten: "Mr. Kraft fragte immer: 'Wen wollt ihr haben?' Snoop war immer der erste Name, den wir genannt haben. Er ist also Teil einiger der besten Momente meines Lebens."

Einen dieser besten Momente teilte er im Podcast. So war bei der Party nach dem Sieg der Patriots gegen die Los Angeles Rams beim Super Bowl LIII in Atlanta auch sein damals elf Jahre alter Sohn Jack dabei, er ist der gemeinsame Sohn von Brady und Schauspielerin Bridget Moynahan.

Im Hotel der Patriots stand auf der Bühne eine Strip-Stange, und Snoop hatte ein paar zu dem Zeitpunkt noch bekleidete Tänzerinnen organisiert. Sehr interessierter Beobachter: Bradys Sohn Jack.

"Ich sagte: 'Jack, halt dir die Augen zu'", erinnert sich Brady: "Er sagte: 'Dad, mir geht's gut. Mir geht's gut.' Es ist zwei Uhr morgens und wir haben die beste Zeit unseres Lebens. Ich dachte: 'Heiliger Strohsack, wenn er das seiner Mutter erzählt, werde ich den Jungen lange nicht mehr sehen'", so Brady.

Running Gag mit Sohn Jack

Ein Moment, den Vater und Sohn übrigens immer noch regelmäßig teilen. "Das war einer der schönsten Momente in meinem Leben", so Brady: "Wir reden auch heute noch darüber. Ich sage 'Jack' und er sagt: 'Dad, mir geht's gut. Alles klar, mir geht's gut'", sagte Brady.

Wie Jacks Mutter Moynahan auf die Geschichte reagiert hat, ist nicht überliefert ...

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.