Der Super-Bowl bleibt bei SAT.1 ran! - Bildquelle: gettyDer Super-Bowl bleibt bei SAT.1 ran! © getty

München - Noch mehr NFL live in SAT.1 und auf ran.de! Der Super Bowl bleibt bei ran: Nicht nur 2014, sondern auch 2015 präsentiert ran das größte Sport-Einzel-Event der Welt live. Gemeinsam mit NFL-Rechtevermarkter IMG hat SAT.1 einen Vertrag über die Zusammenarbeit für ein weiteres Jahr geschlossen, der auch die Übertragung via Livestream auf ran.de beinhaltet. Noch mehr Football: Zusätzlich berichten SAT.1 und ran.de von den NFL Playoffs.

ran-Sportchef Alexander Rösner: "Ich freue mich, dass wir die Attraktivität und Faszination des Super Bowl auch in den nächsten zwei Jahren den SAT.1-Zuschauern live präsentieren und unser NFL-Paket erweitern können."

Der Super Bowl XLVIII wird am 2. Februar 2014 im MetLife Stadium in East Rutherford (New Jersey), der Heimspielstätte der New York Giants sowie der New York Jets ausgetragen. In der Halftime-Show tritt R&B-Sänger und Grammy-Preisträger Bruno Mars auf.

Die NFL-Berichterstattung startet 2014 bereits in der Nacht vom 11. auf den 12. Januar sowie vom 12. auf den 13. Januar 2014 mit den Divisional Playoffs. SAT.1 berichtet an diesem Wochenende ausführlich von drei Spielen und zeigt das Spiel Samstagnacht live.

In der Woche darauf, am 19. Januar 2014, präsentiert "ran" beide Begegnungen der Conference Championships (AFC oder NFC), SAT.1 startet mit einer ausführlichen Zusammenfassung vom ersten Conference Championship und zeigt dann die zweite Partie liv. Die NFL-Playoffs werden vom „ran – Football“-Team Frank Buschmann und Jan Stecker kommentiert.

2013 erzielte der 47. Super Bowl einen Marktanteil von 35,2 Prozent bei den 14- bis 49-jährigen Zuschauern und stellte damit einen neuen Bestwert in der Geschichte des Senders auf. Kurios: Zu Beginn des dritten Quarters fiel im Spiel zwischen den Baltimore Ravens und den San Francisco 49ers 36 Minuten der Strom aus. Das gab es beim Super Bowl noch nie. Davon betroffen waren auch die ran-Kommentatoren Frank Buschmann und Jan Stecker, somit kamen ran-Ersatz-Kommentator Jörg Opuchlik und Fieldreporter Florian Bauer zum Einsatz. Die Ravens gewannen am Ende knapp mit 34:31 und die "ran"-Redaktion wurde mit einer Fernsehpreis-Nominierung belohnt. 

US-Sport-Videos

US-Sport-News

US-Sport-Galerien

Die nächsten Spieltage

NFL 2018 / 2019