Den Las Vegas Raiders könnte Ärger drohen - Bildquelle: 2020 Getty ImagesDen Las Vegas Raiders könnte Ärger drohen © 2020 Getty Images

München/Las Vegas - Die NFL ist aktuell in großer Aufruhr. Durch das Auftreten der ersten positiven Corona-Fälle bei den Tennessee Titans ist noch unklar, wie der Spielplan am kommenden Wochenende aussehen wird. Die Corona-Protokolle der Liga werden nun stärker denn je auf die Probe gestellt. 

So kann man nicht unbedingt von gutem Timing sprechen, wenn die Las Vegas Raiders noch am selben Abend bezichtigt werden, ohne Maske in der Öffentlichkeit aufgetreten zu sein. Das "Las Vegas Review Journal" berichtet nämlich, dass einige Spieler gegen die Sicherheitsmaßnahmen der NFL und des Staates Nevada verstoßen hätten. 

Auf einem Charity-Event von Tight End Darren Waller sollen unter anderem Quarterback Derek Carr, Nathan Peterman, Jason Witten und Foster Moreau ohne ihren Mund-Nase-Schutz gesichtet worden sein. Außerdem gibt es entsprechend belastendes Video-Material von den Profis. 

Die Spieler hatten sich im Zuge der Verhandlungen des neuen Tarifvertrags mit der NFL eigentlich dazu verpflichtet, auf Events wie diese zu verzichten, um so die Ansteckungsgefahr zu minimieren. Außerdem dürfen keine Veranstaltungen besucht werden, die gegen lokale oder staatliche Beschränkungen verstoßen. 

Las Vegas Raiders und Jon Gruden wurden bereits zur Kasse gebeten

Die Stadt Henderson soll von dem Event nichts gewusst haben und wolle nun eigene Ermittlungen einleiten. Raiders-Eigentümer Mark Davis hat sich bereits geäußert: 

"Wir wollen solche Dinge natürlich nicht sehen. Ich weiß nicht, ob wirklich alle kapiert haben, dass wir die Masken tragen müssen."

Von Seiten der NFL ist nun mit weiteren Strafen zu rechnen. Die Raiders mussten schon in der vergangenen Woche 250.000 Dollar zahlen, weil Head Coach Jon Gruden am Spielfeldrand gegen die New Orleans Saints mehrfach ohne Maske erwischt wurde. Gruden musste zusätzliche 100.000 Dollar zahlen

Nebenbei wird gegen die Franchise ermittelt, weil ein Mitarbeiter ohne spezifische Akkreditierung in die Spielerkabine gelassen wurde.

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.