Cam Newton: Erneutes Workout mit einem Patriots-Kollegen. - Bildquelle: 2019 Getty ImagesCam Newton: Erneutes Workout mit einem Patriots-Kollegen. © 2019 Getty Images

München - Cam Newton hat ganz offensichtlich keine Zeit zu verlieren. Der neue Quarterback der New England Patriots will sich unbedingt beweisen.

Deshalb hat er sich erneut mit einem Spieler seines neuen Teams zum Training getroffen.

Und das, obwohl sich die Spielergewerkschaft NFLPA aufgrund steigender Coronavirus-Infektionszahlen in den USA ganz klar gegen private Workouts ausgesprochen hat. 

Erste Einheit mit Sanu

Newton lässt sich davon jedoch nicht beirren. Seit seinem Wechsel zu den Pats absolvierte er in der vergangenen Woche bereits eine Einheit mit Receiver Mohamed Sanu. 

Jetzt warf er Bälle mit Receiver N'Keal Harry. Der letztjährige Erstrundenpick hofft auf eine passende Chemie mit Newton.

Harry kam 2019 verletzungsbedingt nur auf sieben Spiele und dabei nur auf zwölf Catches, 105 Yards und zwei Touchdowns.

Für Newton, der in der vergangenen Saison verletzungsbedingt nur zwei Spiele für die Carolina Panthers machte und in Foxborough einen extrem leistungsbezogenen Vertrag unterschrieb, sind die Workouts eine Gelegenheit, trotz Corona seine neuen Teamkollegen besser kennenzulernen.

Auch das Playbook studiert der 31-Jährige bereits fleißig, wie er auf Instagram verriet.

Die NFL plant derweil weiterhin, dass Ende des Monats die Trainingscamps der Teams starten sollen. Der Saisonstart ist für den 10. September vorgesehen.

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android. 

US-Sport-Videos

US-Sport-News