Rücken in Week 3 in die Starter-Rollen: Mason Rudolph, Daniel Jones und Josh... - Bildquelle: Getty ImagesRücken in Week 3 in die Starter-Rollen: Mason Rudolph, Daniel Jones und Josh Rosen (v. l.) dürfen ihr Können unter Beweis stellen © Getty Images

München - Ob wegen Verletzungspech oder Formschwäche - in dieser Saison tauschten schon einige Teams ihre Starting Quarterbacks. Die Misere der Playmaker spült in Week 3 mit Luke Falk, Josh Rosen, Mason Rudolph, Daniel Jones und Kyle Allen fünf neue Gesichter in die erste Formation.

Das Quintett steht erst am Anfang der NFL-Karriere. Und damit zugleich für die neue Quarterback-Generation, die mit Macht auf die umkämpften Positionen drängt. Die Folge: An dem 3. Spieltag der Jubiläums-Saison werden 20 der 32 Starting Quarterbacks 26 Jahre alt oder jünger sein. Laut "ESPN"-Reporter Adam Schefter gab es das noch nie zuvor in der Liga-Geschichte.

20 Starting Quarterbacks sind höchstens 26 Jahre alt

Möglich machen das Dak Prescott (26, Dallas Cowboys), Carson Wentz (26, Philadelphia Eagles), Teddy Bridgewater (26, New Orleans Saints), Jacoby Brissett (26, Indianapolis Colts), Mitch Trubisky (25, Chicago Bears), Jameis Winston (25, Tampa Bay Buccaneers), Josh Allen (25, Buffalo Bills), Marcus Mariota (25, Tennessee Titans), Jared Goff (24, Los Angeles Rams), Luke Falk (24, New York Jets), Baker Mayfield (24, Cleveland Browns), Mason Rudolph (24, Pittsburgh Steelers), Deshaun Watson (24, Houston Texans), Patrick Mahomes (24, Kansas City Chiefs), Kyle Allen (23, Carolina Panthers), Gardner Minshew (23, Jacksonville Jaguars), Daniel Jones (22, New York Giants), Kyler Murray (22, Arizona Cardinals), Josh Rosen (22, Miami Dolphins) und Lamar Jackson (22, Baltimore Ravens).

Fünf Routiniers werden angeführt von Tom Brady

Demgegenüber stehen nach den Verletzungen von Drew Brees und Ben Roethlisberger nur noch eine Hand voll Routiniers ab Mitte 30 aufwärts. Diese Gruppe bilden Matt Ryan (34, Atlanta Falcons), Joe Flacco (34, Denver Broncos), Aaron Rodgers (35, Green Bay Packers), Philip Rivers (37, Los Angeles Chargers) und Tom Brady (42, New England Patriots).

Der NFL-Umbruch auf der wichtigsten aller Positionen ist also in vollem Gang.

Du willst die wichtigsten News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events.

Hier geht es zum App-Store zum Download der ran App für iPad und iPhone.

Hier geht es zum Google-Play-Store zum Download der ran App für Android-Smartphones

US-Sport-Videos

US-Sport-News

Die nächsten Spieltage

NFL 2019 / 2020