"Defensive Rookie of the Year" Nick Bosa schwer verletzt - Bildquelle: GETTY IMAGES NORTH AMERICAGETTY IMAGES NORTH AMERICASIDSarah Stier"Defensive Rookie of the Year" Nick Bosa schwer verletzt © GETTY IMAGES NORTH AMERICAGETTY IMAGES NORTH AMERICASIDSarah Stier

Köln (SID) - Für Football-Superstar Saquon Barkley (23) ist die NFL-Saison womöglich schon nach zwei Spielen beendet. Der Runningback der New York Giants verließ das Feld am Sonntag beim 13:17 gegen die Chicago Bears mit Verdacht auf Riss des vorderen Kreuzbandes im Knie. Weitere Untersuchungen am Montag sollen genauen Aufschluss geben.

Ohnehin kämpft die National Football League nach dem coronabedingten Wegfall der Vorbereitungsspiele (Preseason) mit vielen Verletzungen. Den Super-Bowl-Teilnehmer San Francisco 49ers, Mannschaft des deutschen Linebackers Mark Nzeocha, erwischte es am Sonntag fünffach: Star-Verteidiger Nick Bosa (ebenfalls Verdacht auf Kreuzbandriss), Quarterback Jimmy Garoppolo, Defensive Tackle Solomon Thomas und die Runningbacks Raheem Mostert und Tevin Coleman mussten beim Sieg gegen die New York Jets frühzeitig in die Kabine. Auch der deutsche Wide Receiver Equanimeous St. Brown von den Green Bay Packers hat eine Knieverletzung.