Vikings-Spieler Jeff Gladney hat sich der Polizei gestellt. - Bildquelle: Getty ImagesVikings-Spieler Jeff Gladney hat sich der Polizei gestellt. © Getty Images

München/Dallas - Für Jeff Gladney könnten die nächsten Wochen ungemütlich werden. Der Cornerback der Minnesota Vikings soll am vergangenen Freitag eine 22-jährige Frau körperlich angegriffen haben. 

Nachdem gegen Gladney Anklage erhoben wurde, stellte sich der 24-Jährige am Montag selbst der Polizei in Dallas. 

"Als Herr Gladney das Opfer körperlich angegriffen hatte, eskalierte die Auseinandersetzung. Er verließ den Ort vor der Ankunft der Beamten. Es gab einen Haftbefehl für Herrn Gladney wegen Körperverletzung und er stellte sich dem Dallas County Jail", sagte die Polizei gegenüber "CNN". 

Vikings suchen zusätzliche Informationen

Die Vikings erklärten in einem Statement: "Wir sind uns der Verhaftung von Jeff bewusst und sammeln zusätzliche Informationen. Wir nehmen diese Angelegenheit sehr ernst, da die gemeldeten Anschuldigungen äußerst beunruhigend sind."

Minnesota wählte den Cornerback in der ersten Runde des NFL Draft 2020 aus. Gladney startete in der abgelaufenen Saison insgesamt 15 Spiele für die Vikings. 

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.