Freddie Kitchens. - Bildquelle: imago images / Icon SMIFreddie Kitchens. © imago images / Icon SMI

München – Wenn die Luft dünner wird, kann man als Head Coach schnell mal dünnhäutig werden. Bei den Cleveland Browns steht Head Coach Freddie Kitchens zwar noch nicht vor dem Abschuss, zumindest aber ist die Stimmung vor Week 8 bei den bislang noch ungeschlagenen New England Patriots (Sonntag ab 21.25 Uhr live auf ProSieben MAXX und ran.de) mäßig. 

Bei einer 2-4-Bilanz nach einer Offseason voller Hoffnung und Hype kein Wunder. Das Team ist noch in einer Findungsphase. Kritiker nennen es Krise.

Gewisse Anzeichen, dass es knirscht

Es gibt im Laufe einer solchen Krise bestimmte Anzeichen, dass es rund um eine Franchise ordentlich knirscht. Das Zusammenspiel mit den Medien zum Beispiel. 

Wenn erste Unstimmigkeiten auftreten. Oder wenn es zu Spitzfindigkeiten kommt. Wie nun bei Kitchens, der den Medien in Cleveland vor das Schienbein trat.

Dabei beschwerte er sich über den Umgang mit einer Aussage von Wide Receiver Jarvis Landry. 

 

"Ich glaube, ich mache einen ziemlich guten Job, wenn es um die Kommunikation mit euch geht und darum, wie viel Wahres ich euch erzähle. Ich möchte dann aber auch das Gleiche von euch, wenn ihr mit unseren Spielern redet", sagte Kitchens. 

Jeder wisse, dass Landry keinen Sieg garantiert habe, so Kitchens: "Er wurde gefragt, was er nach der spielfreien Woche erreichen möchte, und er erklärte, wir würden gerne gewinnen oder so ähnlich. New England wurde nie erwähnt, deshalb fand ich es sehr unfair, dass ihr das tut."

Die Medien wehrten sich. Gefragt wurde Landry: "Jetzt, da ihr alle ausgeruht seid, was glaubst du, wie die Browns aus der Bye-Week herauskommen werden?"

Landry antwortete: "Nun, wir gewinnen. Wir werden gewinnen. So einfach ist das. Wir bekommen Jungs gesund zurück, und wir werden gewinnen."

Der erste Reflex: Klar meint er die Patriots, darauf zielte die Frage ja wohl auch ab. Ist ja auch logisch vor einem Spiel in Foxboro. 

Doch klar, man kann es natürlich auch so interpretieren, dass Landry künftige Spiele meint, ohne ein spezielles herauspicken zu wollen.

Spitzfindigkeiten.

Denn Kitchens weiß natürlich auch, wie das Spiel läuft, er hat es zuletzt auf die harte Tour nochmals vor Augen geführt bekommen: Geht das Spiel nach der Ansage verloren – am besten noch deutlich – bekommen die Browns ihre Worte wieder um die Ohren gehauen. Wäre nicht das erste Mal in dieser Saison.

"Wir garantieren nichts"

"Wir garantieren nichts", sagte Kitchens deshalb noch einmal nachdrücklich. "Diese Jungs haben nie etwas garantiert. Sie haben garantiert, dass sie ihr Bestes geben werden, und ich denke, das haben sie getan." 

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

US-Sport-Videos

US-Sport-News

Die nächsten Spieltage

NFL 2019 / 2020