Quarterback Joe Flacco hat über die Saison hinaus wohl keine Zukunft bei den... - Bildquelle: Getty ImagesQuarterback Joe Flacco hat über die Saison hinaus wohl keine Zukunft bei den Baltimore Ravens. © Getty Images

München/Baltimore - 2016 verlängerte Joe Flacco seinen Vertrag bei den Baltimore Ravens um drei Jahre und 66,4 Millionen Dollar. 2018 könnte nach aktuellem Stand jedoch die letzte Spielzeit für den mittlerweile 33-Jährigen bei den Ravens gewesen sein. 

Laut Informationen von NFL-Insider Ian Rapoport wollen die Ravens ihren zuletzt verletzten Veteranen-Quarterback Joe Flacco nach der Saison traden. Dabei sollen sie die Zeit ihres langjährigen Playmaker in Baltimore mit Klasse beenden wollen und den 33-Jährigen ein Mitspracherecht bei der Suche nach einem neuen Team gewähren wollen. 

Jackson übernimmt wohl Flacco-Erbe

Flacco spielte bis zu seiner Verletzung in Week 10 eine wechselhafte und inkonstante Saison. Die Hüftverletzung vor der Bye Week kam zum denkbar ungünstigsten Zeitpunkt, da in der Folge der eigentlich als Projekt für die Zukunft angedachte Rookie Lamar Jackson die Gunst der Stunde ergriff.

Jackson wurde von den Ravens dieses Jahr an Position 32 gedraftet, sollte ein paar Jahre als Backup von Flacco lernen und die Ravens dann in ein paar Jahren als Quarterback der Zukunft anführen. Aufgrund einer Hüftverletzung bei Flacco übernahm der Rookie in Week 11 der laufenden Saison bereits die Starter-Rolle und wusste bisher besonders durch sein starkes Laufspiel zu überzeugen. Die Zukunft in Baltimore scheint damit geklärt.

 

Flacco steht beim Super-Bowl-Sieger von 2013 noch bis 2021 unter Vertrag. Kommende Spielzeit verdient er 18,5 Millionen Dollar, eine Summe die Baltimore wohl kaum für einen Backup aufbringen wird. Einige Teams werden durchaus über Flacco nachdenken. Sein teurer Vertrag könnte Tradegespräche allerdings erschweren.

Daniel Kugler

Du willst die wichtigsten NFL-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein.

US-Sport-Videos

US-Sport-News

Die nächsten Spieltage

NFL 2019 / 2020