München - Die New England Patriots verpflichten Cam Newton - und sichern sich den ehemaligen MVP und Nummer-1-Pick für einen Minimum-Deal! 

Coach Esume über die Schocker: "Für mich war klar, dass Bill Belichick und Co. nicht mit Jerry Stidham als Nummer Eins in die Saison gehen. Entweder Cam Newton oder Andy Dalton lagen hier auf der Hand. Ich finde es gut, dass sich die Patriots für Newton entschieden haben."

Coach Esume über die Situation in New England: "Ich glaube in diesem System und Coaching-Staff kann Newton zeigen, was in ihm steckt. Der Deal für die Patriots ist genial, 7.5 Millionen Dollar für einen Starting Quarterback sind Peanuts".

"Man darf Newton nicht unterschätzen"

Coach Esume über den Vergleich mit Tom Brady: "Mit Cam Newton kann man ähnliche Sachen wie mit Tom Brady. Die Athletik hilft Newton dabei, die Defizite im Pass-Spiel wett zu machen. Man muss zudem sagen, dass er keineswegs ein schlechter Werfer ist. Es wird darauf ankommen, wie schnell er sich in dieser Corona-Zeit an das System gewöhnen kann."

Coach Esume über Newtons Standing: "Man ist schon verdammt gut als Quarterback, wenn man es in den Super Bowl schafft. Bevor man sagt, dass ein Spieler 'nicht so gut war'. Deshalb darf man Newton nicht unterschätzen und ich denke er hat das Zeug, zurückzukommen."

Coach Esume über Newtons Auftreten: "Natürlich ist er extrovertiert, aber das bedeutet nichts für die Leistung auf dem Feld. Er denkt viel über sich und sein Umfeld nach, die Mitspieler haben viel Respekt vor ihm. Abseits des Platzes hat er sich zudem nichts zu Schulden kommen lassen. Es gibt drei Facetten von Cam Newton und man bekommt nur die laute auf dem Feld mit. Wir Medien müssen hier aufpassen, wie man das bewertet."

"Es war nicht nur die Tom-Brady-Show"

Über den Anspruch der Patriots: "Sowohl die Patriots als auch Newton haben etwas zu beweisen. Sie wollen zeigen, dass es hier nicht nur die Tom-Brady-Show war. Dennoch denke ich, dass die Patriots mit Brady besser dran gewesen wären. Die Playoffs könnten sie aber erreichen."

Icke über das Panthers-Camp: "Die extrovertierte Seite von Newton ist sein Schutzschild. Mein Eindruck war, dass ihm die Medien zu aufdringlich werden und deshalb gibt er sich so, wie es eh schon alle denken. Er hat sich dauernd um die Kinder und Fans gekümmert dort."

Coach Esume über den Vertrag von Newton: "Man muss immer bedenken, wo ist das Angebot und wo ist die Nachfrage. Seine Verletzung ist ein großes Fragezeichen, weshalb er so günstig ist für die Patriots. Auch die Situation um Corona darf man nicht unterschätzen.

Coach Esume über den Fitnesszustand: "Man weiß nicht, ob er tatsächlich wieder fit wird. Sollte das der Fall sein, dann wird der Vertrag auf jeden Fall so günstig ausfallen. Er hatte in der vergangenen Saison ein paar Probleme, weshalb man hier abwarten muss. Ich glaube auch, dass sich die Patriots vor der Verpflichtung mit einer Untersuchung abgesichert haben."

Icke über Saison der Patriots: "Ich glaube, dass die Patriots mit Newton ins Championship-Game gegen Patrick Mahomes und die Kansas City Chiefs kommen. Ich drücke Newton die Daumen, dass seine Knie halten und er es nochmal allen zeigen kann."

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

US-Sport-Videos

US-Sport-News