Alex Smith macht Fortschritte in seiner Reha. - Bildquelle: imagoAlex Smith macht Fortschritte in seiner Reha. © imago

München/Washington - Alex Smith befindet sich nach seinem komplizierten Schien- und Wadenbeinbruch auf dem Weg der Besserung. Wie seine Frau Elizabeth Smith auf Instagram mitteilte, darf Smith nach acht Monaten seine Metalschiene vom rechten Bein abnehmen.

"Die letzten acht Monate waren nichts anderes als verrückt. Auch wenn es noch nicht vorbei ist, der heutige Tag war ein großer Meilenstein", schrieb Smiths Frau. "Wir nehmen heute das Gewicht ab, das Alex mit sich tragen musste. Wir sind dem Ziel ein Schritt näher gekommen. Die Belastbarkeit, Entschlossenheit und mentale Stärke von diesem Mann ist unübertroffen."

Wie Smith vor einigen Wochen in einem Interview bei "FOX 5 DC" sagte, sei die Schiene entscheidend für seine Genesung. "Ob sie es glauben oder nicht, die Schiene rettet mein Bein, meine Knochen und erlaubt es mir, mich von der Verletzung zu erholen und bald wieder gehen zu können. Hoffentlich kann ich bald sogar wieder Football spielen."

Alex Smith zog sich die schwere Verletzung im November gegen die Houston Texans zu. Ob der Quarterback allerdings jemals wieder in der NFL auflaufen wird, ist weiter ungewiss.

Du willst die wichtigsten NFL-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren kostenlosen WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp   

US-Sport-Videos

US-Sport-News

Die nächsten Spieltage

NFL 2019 / 2020