Adrian Peterson will seinen Vertrag bei den Redskins verlängern. - Bildquelle: 2019 Getty ImagesAdrian Peterson will seinen Vertrag bei den Redskins verlängern. © 2019 Getty Images

München - Adrian Peterson wird nach seiner ersten 1000-Yard-Saison seit 2015 auch in der nächsten Spielzeit für die Washington Redskins auf dem Feld stehen. Beide Seiten einigten sich bereits darauf, die Zusammenarbeit um ein weiteres Jahr zu verlängern. Die Modalitäten müssen allerdings noch geklärt werden.

Laut "NBC Sports" trafen sich der Running Back und die Redskins-Verantwortlichen zuletzt am Donnerstag, um eine Einigung zu erzielen. Vor allem bei den Finanzen soll es haken. "Es ist ein zähes Ringen", so "NBC Sports".

Eile ist allerdings nicht geboten. Zwar wird Peterson im nächsten Monat Free Agent. Doch auch im vorherigen Jahr hatte der 33-Jährige den Vertrag für die Saison 2018 erst im August unterzeichnet.

Guice kehrt zurück

Mit Derrius Guice erwartet Washington zudem weitere Verstärkung auf der Position der Running Backs. Der Zweitrunden-Pick des Vorjahres hatte gleich im ersten Preseason Game 2018 einen Kreuzbandriss erlitten und war die komplette Saison ausgefallen.

Du willst die wichtigsten Fußball-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp

US-Sport-Videos

US-Sport-News

US-Sport-Galerien

Die nächsten Spieltage

NFL 2019 / 2020