Die NFL streicht den Pro Bowl - Bildquelle: Getty ImagesDie NFL streicht den Pro Bowl © Getty Images

München - Die NFL hat den Pro Bowl für die Saison 2020 aus dem Spielplan gestrichen. Das gab die Liga in einem Statement bekannt. Grund dafür ist die Coronakrise, die die NFL dazu zwingt, den Pro Bowl "zu überdenken". Ein Team aus den besten Spielern der Liga soll dennoch gekürt werden. 

Die NFL plant außerdem mit einem virtuellen Pro Bowl Event, bei dem die Fans dennoch auf ihre Kosten kämen. Wie das genau aussehen soll, ist bislang allerdings noch nicht bekannt. 

Die Absage gibt der NFL außerdem mehr Spielplan-Flexibiltät, um auf eventuelle Corona-Ausbrüche reagieren zu können. Zuletzt wurde über einen 18. Spieltag oder eine NFL-Bubble ab der Divisional Round nachgedacht. 

Der Pro Bowl 2022 wird dann in Las Vegas stattfinden, im Stadion der Las Vegas Raiders. 

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.