Darf frühestens beim NFL-Draft 2021 teilnehmen: College-Superstar Trevor Law...Darf frühestens beim NFL-Draft 2021 teilnehmen: College-Superstar Trevor Lawrence. ©

München – Wenn es um junge College-Talente geht, hat die NFL klare Regeln. Mindestens drei Jahre müssen zwischen der High-School-Zeit und dem NFL-Draft liegen. Drei Jahre. Für Quarterback-Supertalent Trevor Lawrence vielleicht zu viel.

Der 19-Jährige führte die Clemson Tigers in seiner ersten College-Spielzeit direkt zum Titelgewinn. Ungeschlagen. Im Finale gegen Top-Favorit Alabama. Gestandene NFL-Funktionäre und Scouts loben den jungen Signal Caller aktuell in den Himmel. "Er ist der beste True Freshman Quarterback, den ich jemals gesehen habe", sagte zum Beispiel der frühere Cowboys-Funktionär Gil Brandt.

Zwei Jahre muss Lawrence noch warten, bis er gedraftet werden darf. NFL-Draft 2021. Das ist aktuell das Ziel. Zwei Jahre im College bedeuten aber auch: Zwei Jahre lang nahezu kein Einkommen. Zwei Jahre lang die dauernde Gefahr, sich ernsthaft und langfristig zu verletzen, ohne jemals einen großen Gehaltsscheck erhalten zu haben. Zwei Jahre, die er vergeudet?

WWE-Liga eine Option?

Jein. Zwar sind sich einige NFL-Experten sicher, dass Lawrence – wenn er NFL-berechtigt wäre – bereits im Draft 2019 ein klarer Erstrundenpick wäre. Doch im College kann er weiter lernen. Auf hohem Niveau spielen. Sich weiter verbessern.

Lawrence Alternative: Die XFL. Die neue Football-Liga von WWE-Präsident Vince McMahon geht 2020 an den Start. Ein Jahr bevor Lawrence von einer NFL-Franchise gedraftet werden darf. Der Unterschied: Die XFL muss sich nicht an die NFL-Regularien halten.

"Theoretisch könnten wir einen Spieler direkt aus der High School verpflichten. Ich bezweifle aber, dass wir das machen werden", sagte XFL-Commissioner Oliver Luck gegenüber der "Sports Business Radio Road Show". Wenn die XFL an den Start geht, wird Lawrence bereits zwei Jahre am College gespielt haben.

Nur noch ein Jahr College für Lawrence?

"Es gibt eine Menge an richtig guten Spielern, die erst ein oder zwei Jahre am College sind und die vielleicht eben nicht das dritte Jahr am College spielen wollen, die vielleicht etwas Geld verdienen wollen, um ihre Familien zu unterstützen", so XFL-Commissioner Luck weiter.

Eine Option die sich auch Lawrence bietet: 2019 ein weiteres Jahr am College. 2020 unter dem Maximal-Gehalt in der XFL spielen und sich im Anschluss auf den NFL-Draft vorbereiten.

Bleibt die Frage, ob Lawrence diesen "eigenartigen" Weg gehen will. Der Quarterback ist talentiert genug. Hat Vorschusslorbeeren von ganz oben. Erhält Vergleiche mit Peyton Manning. Wurde bereits von zahlreichen Recruiting-Experts als "Once in a Generation"-Player beschrieben. Möglich also, dass NFL-Teams sogar über eine schwerere Verletzung hinwegsehen würden.

Die XFL bietet Lawrence eine Option. Ob er sie ergreifen wird, ist aber fraglich.

Du willst die wichtigsten NFL-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein.

US-Sport-Videos

US-Sport-News

US-Sport-Galerien

Die nächsten Spieltage

NFL 2018 / 2019