Amari Cooper: Wann kommt der Receiver zurück? - Bildquelle: imago images / Icon SMIAmari Cooper: Wann kommt der Receiver zurück? © imago images / Icon SMI

München - Wie schlimm steht es um Amari Cooper? Der Wide Receiver der Dallas Cowboys gibt Rätsel auf.

Denn eigentlich war es keine große Sache: Die Cowboys kommunizierten Anfang August eine Fersenprellung. Am 6. August hatte Head Coach Jason Garrett seinen Receiver zum Training zurückerwartet.

Er wartet bis heute.

Problem mit den Bändern?

Und bis heute gibt es keine offiziell mitgeteilte exakte Diagnose. Von Teaminsider Mickey Spagnola gibt es die Information, bei der Verletzung gehe es doch eher um Probleme mit den Bändern. "CBS" verortet die Cooper-Verletzung ebenfalls näher zur Spagnola-Spekulation als zur Cowboys-Diagnose. 

Sind Zweifel angebracht, dass Cooper rechtzeitig für Week 1 Anfang September fit wird? 

Garrett blieb, was die Verletzung selbst betrifft, sehr vage. Der Head Coach glaubt aber, dass er bald wieder auf seinen Star-Receiver zurückgreifen kann: "Er macht Fortschritte, und wir werden ihn natürlich zur Rückkehr drängen. Er wird besser und besser. Wir glauben nicht, dass es eine langfristige Geschichte wird, aber es soll wohlüberlegt sein, wenn wir ihn zurückbringen."

Die Cowboys hatten Cooper 2018 während der Saison aus Oakland geholt. Nach seinem Trade nach Dallas überzeugte der 25-Jährige direkt. In neun Spielen legte Cooper 725 Receiving Yards und sechs Touchdowns auf. Die durchschnittlichen 80,6 Receiving Yards pro Partie im Dress der Cowboys stellen zugleich einen Karrierebestwert dar. Das Zusammenspiel mit Quarterback Dak Prescott funktionierte von Beginn an. 

Trotzdem stocken die Verhandlungen über einen neuen Vertrag. In der kommenden Spielzeit verdient Cooper 13,9 Millionen Dollar. Laut Calvin Watkins von "The Athletic" soll die Franchise ihm bereits vor Wochen einen Mehrjahresvertrag mit 14 bis 16 Millionen Dollar an Jahresgehalt angeboten haben. 

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events.

Hier geht es zum App-Store zum Download der ran App für iPad und iPhone.

Hier geht es zum Google-Play-Store zum Download der ran App für Android-Smartphones.

US-Sport-Videos

US-Sport-News

Die nächsten Spieltage

NFL 2019 / 2020