- Bildquelle: imago/Icon SMI © imago/Icon SMI

München/Detroit - Schlechte Nachrichten für die Detroit Lions.

Quarterback Matthew Stafford könnte länger ausfallen, als bisher angenommen. Der 31-Jährige verpasste am vergangenen Wochenende zum ersten Mal nach fast neun Jahren ein Spiel, laut Ian Rapoport könnten noch einige weitere Partien dazukommen. Der für gewöhnlich gut informierte NFL-Insider rechnet mit einer Ausfallzeit von bis zu sechs Wochen.

Was unter Umständen auch das Saisonaus bedeuten könnte, sollten die bei 3-5-1 stehenden Lions sich nicht für die Playoffs qualifizieren.

Eine kleine, nicht verschobene Fraktur im Bereich der oberen Brustwirbelsäule beendete die imposante Serie von 139 NFL-Spielen am Stück, die Stafford zuvor absolvierte. Seine Frau Kelly hatte sich zuvor bereits bei den Ärzten der Lions bedankt, dass ihr Mann nun die Zeit bekomme, seine Verletzung auszukurieren.

Im Spiel der Lions bei den Dallas Cowboys am Sonntag (ab 19 Uhr im Livestream auf ran.de) wird erneut Backup-Quarterback Jeff Driskel Stafford ersetzen. Wie es nun aussieht, wird Driskel in den nächsten Wochen noch einige weitere Chancen bekommen, sich zu präsentieren.

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

US-Sport-Videos

US-Sport-News

Die nächsten Spieltage

NFL 2019 / 2020