NFL

Pittsburgh Steelers

Ziemlich beste Freunde: Antonio Brown snapt Video mit Roger Goodell

Antonio Brown und Roger Goodell sind jetzt offenbar ziemlich beste Freunde. Der Receiver feiert den Commissioner für die Änderung der Celebration-Rule. 

20.06.2017 18:26 Uhr
Antonio Brown
Antonio Brown trat auch schon in der US-Tanz-Show "Dancing with the Stars" auf. © 2016 Getty Images

München - Antonio Brown snappt ein Video mit Roger Goodell.

Was vor einem Jahr noch nicht mal als Aprilscherz durchgegangen wäre, ist nun Wirklichkeit geworden.

Der Wide Receiver der Pittsburgh Steelers verbrachte am Sonntag offenbar Zeit mit den NFL-Commissioner und drehte dabei das Video. Im Vordergrund steht Brown, im Hintergrund Goodell, der Brown auf die Schulter klopft und die Daumen-hoch-Geste macht.

"Der beste Commissioner überhaupt. Wir haben jetzt die Erlaubnis, zu feiern", sagt Brown.

Strafen-König Antonio Brown

Hintergrund ist, dass die NFL die Regeln für das Feiern nach einem Touchdown deutlich gelockert hat. Brown hatte einen Touchdown gegen die Kansas City Chiefs in der vergangenen Saison gefeiert, indem er in der Endzone getwerkt hatte.

Die NFL hatte den 28-Jährigen dafür mit einer Strafe von 24.309 Dollar belegt. Insgesamt musste der Steelers-Star 57.733 Dollar an Strafen in der vergangenen Spielzeit bezahlen.

Bei den Spielern steht NFL schon länger für No-Fun-League, doch die spaßbefreiten Zeiten sollen nun vorbei sein. Weshalb Goodell und extrovertierte Steelers-Receiver plötzlich ziemlich beste Freunde zu sein scheinen.

Twerking auf dem Spielfeld bleibt allerdings auch in der kommenden Saison verboten. Ob Brown dies bewusst ist, ist nicht bekannt.

Du willst die wichtigsten NFL-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein unter  http://tiny.cc/ran-whatsapp

NFL-Quiz

US-Sport-News

Nächsten Spieltage

NFL Preseason 2017

NFL 2017 / 2018

Galerie

Facebook

SOS-Kinderdorf

Twitter

NFLQuiz