Sundqvist wurde nachträglich für ein Spiel gesperrt - Bildquelle: AFPGETTYSIDELSASundqvist wurde nachträglich für ein Spiel gesperrt © AFPGETTYSIDELSA

Saint Louis (SID) - Die St. Louis Blues müssen im dritten Spiel der Finalserie in der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL gegen die Boston Bruins ohne Oskar Sundqvist auskommen. Der Schwede wurde nach einem harten Check gegen Bruins-Verteidiger Matt Grzelcyk nachträglich für ein Spiel gesperrt. In der Serie steht es nach dem Ausgleich der Blues 1:1. 

Sundqvist hatte Grzelcyk beim 3:2-Erfolg von St. Louis nach Verlängerung im zweiten Spiel der Serie in die Bande gecheckt. Zunächst war er nur mit einer Zwei-Minuten-Strafe belegt worden, nach einer Anhörung folgte nun die Sperre. Grzelcyk wird im dritten Spiel fehlen. Die nächsten beiden Begegnungen der Serie "best-of-seven" finden am Samstag und Montag in der St. Louis Arena im Bundesstaat Missouri statt.

US-Sport-Videos

US-Sport-News

US-Sport-Galerien

Die nächsten Spieltage

NFL 2019 / 2020