Grubauer zeigte mit 24 Paraden eine starke Leistung - Bildquelle: GETTY IMAGES NORTH AMERICAGETTY IMAGES NORTH AMERICASIDChristian PetersenGrubauer zeigte mit 24 Paraden eine starke Leistung © GETTY IMAGES NORTH AMERICAGETTY IMAGES NORTH AMERICASIDChristian Petersen

Denver - Eishockey-Nationaltorhüter Philipp Grubauer hat in der nordamerikanischen Profiliga NHL mit Colorado Avalanche die Niederlagenserie eindrucksvoll gestoppt. Der 27 Jahre alte Rosenheimer parierte beim 6:1 gegen New York Rangers 24 der 25 Schüsse auf sein Tor. Es war der erste Erfolg für Colorado nach zuvor sechs Niederlagen in Serie. Avalanche ist nach dem 20. Saisonsieg mit 48 Zählern Tabellensiebter im Westen.

Nach wie vor ohne ihren verletzten deutschen Verteidiger Korbinian Holzer (30) mussten die Anaheim Ducks ihre siebte Niederlage in Serie hinnehmen. Die Kalifornier, die nach einer Operation am Handgelenk noch auf Holzer verzichten müssen, verloren gegen Vegas Golden Knights 2:3 und sind mit 45 Punkten Achter im Westen.

US-Sport-Videos

US-Sport-News

US-Sport-Galerien

Die nächsten Spieltage

NFL 2019 / 2020