Seattle Kraken verpflichten ersten Spieler - Bildquelle: AFPGETTY SIDMINAS PANAGIOTAKISSeattle Kraken verpflichten ersten Spieler © AFPGETTY SIDMINAS PANAGIOTAKIS

Köln (SID) - Die Seattle Kraken haben gut fünf Monate vor ihrem Einstieg in die nordamerikanische Eishockey-Profiliga NHL den ersten Spieler verpflichtet. Center Luke Henman erhielt einen Dreijahresvertrag bei der neuen Franchise, die 2021/22 als 32. Team dabei ist.

Ein ganz wichtiger Tag für Seattle wird der 21. Juli, beim sogenannten Expansion Draft kann der Klub je einen Spieler von allen anderen Teams auswählen und so seinen Kader füllen. Nur die Vegas Golden Knights, erst seit 2017/18 dabei, müssen keinen Profi abgeben.

Die abgebenden Franchises können sieben Stürmer, drei Verteidiger und einen Torwart oder acht Spieler (Stürmer/Verteidiger) und einen Torwart vor dem Zugriff schützen. Die Kraken spielen in der Climate Pledge Arena. Die Erweiterung der Liga war bereits im Dezember 2018 beschlossen worden.

EM-News

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien