Nicht mehr Trainer der Edmonton Oilers: Ken Hitchcock - Bildquelle: AFPGETTY SIDNicht mehr Trainer der Edmonton Oilers: Ken Hitchcock © AFPGETTY SID

Edmonton - Die Edmonton Oilers haben sich von Trainer Ken Hitchcock getrennt. Damit reagierte der Klub der deutschen Eishockey-Nationalspieler Leon Draisaitl und Tobias Rieder auf die enttäuschende Saison in der nordamerikanischen Profiliga NHL. Edmonton hatte den Einzug in die Play-offs verpasst. Hitchcock hatte das Amt erst im November von Todd McLellan übernommen.

Als General Manager verpflichteten die Oilers zudem Ken Holland. Der langjährige Manager der Detroit Red Wings löst Keith Gretzky ab, der das Amt interimsweise übernommen hatte. Ende Januar hatte der Klub Peter Chiarelli gefeuert. 

US-Sport-Videos

US-Sport-News

Die nächsten Spieltage

NFL 2019 / 2020