Binnington wurde mit St. Louis Stanley-Cup-Sieger - Bildquelle: GETTY IMAGES NORTH AMERICA  AFPSIDBRUCE BENNETTBinnington wurde mit St. Louis Stanley-Cup-Sieger © GETTY IMAGES NORTH AMERICA AFPSIDBRUCE BENNETT

Saint Louis - Gut vier Wochen nach dem Stanley-Cup-Sieg mit den St. Louis Blues hat Torhüter Jordan Binnington seinen Vertrag beim Klub aus der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL um zwei Jahre bis 2021 verlängert. Der 26-Jährige bekommt für seine Unterschrift 8,8 Millionen Dollar (rund 7,8 Millionen Euro).

Binnington hatte in den abgelaufenen Play-offs mit 16 Siegen einen Rookie-Rekord aufgestellt. Er kassierte in der Meisterrunde im Schnitt 2,46 Gegentore und wehrte 91,4 Prozent aller Schüsse ab, St. Louis holte auch dank Binnington erstmals in seiner Geschichte den Titel. Die Blues wurden 1967 gegründet.

Binnington war ein so genannter "restricted free agent". Für den 20. Juli war wegen der Uneinigkeit über einen neuen Vertrag ein Termin zwischen dem Goalie, den Blues und einem Schlichter angesetzt. 

US-Sport-Videos

US-Sport-News

Die nächsten Spieltage

NFL 2019 / 2020