Teilen

Eichin denkt nur noch an Fußball

13.04.2013 • 15:58

Bremens Sportchef Thomas Eichin konzentriert sich zu 100 Prozent auf den Fußball. Seine Zeit als Eishockey-Funktionär sei vorbei und für ihn zähle ausschließlich Werder Bremen. Selbst eine Einladung zu einer Meisterfeier der Kölner Haie würde er ablehnen.