Auftaktniederlage für DVV-Frauen beim Montreux Masters - Bildquelle: PIXATHLONPIXATHLONSIDAuftaktniederlage für DVV-Frauen beim Montreux Masters © PIXATHLONPIXATHLONSID

Montreux - Die deutschen Volleyballerinnen haben die Auftaktpartie beim Montreux Masters in der Schweiz verloren. Beim Vorbereitungsturnier auf die EM (23. August bis 8. September) unterlag das Team von Co-Trainer Nicki Neubauer 2:3 (21:25, 9:25, 26:24, 25:22, 9:15) gegen China. Neubauer betreut die DVV-Auswahl anstelle von Bundestrainer Felix Koslowski, der erst am Samstag mit dem SSC Palmberg Schwerin den 13. Meistertitel der Vereinsgeschichte verpasst hatte, interimsmäßig.

Das DVV-Team tritt nach zwei Jahren Pause wieder in Montreux an. Weitere Gruppengegner der deutschen Mannschaft sind Japan (Mittwoch/21.15 Uhr) und Polen (Donnerstag/18.45 Uhr), das die EM zusammen mit Ungarn, der Türkei und der Slowakei ausrichtet. Insgesamt nehmen acht Mannschaften am Turnier in Montreux teil. Die besten zwei Teams beider Gruppen qualifizieren sich für das Halbfinale.

Galerien

Nächste Sport Highlights

Champions League 2018 / 2019

DFB Pokal 2018 / 2019

IHF Handball WM 2019

Handball WM 2019

IHF WM 2019

Halbfinale

Video-Tipps