Volleyball

Rekordsieger Friedrichshafen im Volleyball-Pokalfinale

Volleyball-Rekordmeister VfB Friedrichshafen ist wie erwartet souverän ins Pokalfinale eingezogen.

24.11.2016 20:35 Uhr / SID
Der VfB Friedrichshafen steht zum 14. Mal im Pokalfinale
Der VfB Friedrichshafen steht zum 14. Mal im Pokalfinale © PIXATHLONPIXATHLONSID

Königs Wusterhausen (SID) - Volleyball-Rekordmeister VfB Friedrichshafen ist wie erwartet souverän ins Pokalfinale eingezogen. Das Team von Ex-Bundestrainer Vital Heynen gewann in der Vorschlussrunde bei den Netzhoppers Königs Wusterhausen 3:0 und zog zum 14. Mal ins Endspiel ein. In den bislang 13 Final-Teilnahmen ging der Titel jedes Mal an den Rekordsieger.

Den zweiten Finalisten spielen am Donnerstag (19.30 Uhr) Titelverteidiger Berlin Recycling Volleys und der TSV Herrsching aus. Das Endspiel findet am 29. Januar 2017 in der Mannheimer SAP-Arena statt.

Weitere Sport-News

Galerien

Galerie

Volleyball

Volleyball-Supercup

Beim Volleyball-Supercup trifft am 8.10. in Hannover bei Männern und Frauen der Deutsche Meister auf den Pokalsieger. Hier Tickets sicher.

Jetzt auf Ticketmaster.de

Tipps aus der ProSiebenSat1-Welt

SOS-Kinderdorf

Facebook

Twitter