Koslowski befindet sich mit seinem Team im Umbruch - Bildquelle: FIROFIROSIDKoslowski befindet sich mit seinem Team im Umbruch © FIROFIROSID

Frankfurt/Main - Volleyball-Bundestrainer Felix Koslowski hat die nachlassende Bereitschaft junger Spielerinnen, für die Nationalmannschaft aufzulaufen, kritisiert. "Dieser negative Trend hat sich schon in den letzten Jahren abgezeichnet und dieses Jahr verstärkt", sagte der Coach des Frauenteams auf der Homepage des Deutschen Volleyball-Verbandes (DVV). Man werde diese Entwicklung "genau analysieren und unsere Schlüsse ziehen".

Der neuen Saison blickt der Bundestrainer dennoch mit Spannung entgegen. "Wir befinden uns weiterhin in einem Umbruch", sagte der 35-Jährige. Für die Vorbereitungsphase auf die Saison nominierte Koslowski 26 Spielerinnen, elf davon haben noch kein Länderspiel bestritten. "Wir werden neue Spielerinnen testen, die aus dem Nachwuchs aufrücken und sich bei der Nationalmannschaft beweisen können", sagte Koslowski.

Die deutschen Volleyballerinnen spielen in der Nations League (21. Mai bis 20. Juni) in Polen, der Türkei, den USA und China. Im Rahmen des Turniers bestreitet die deutsche Mannschaft zudem ein Heimspiel in Stuttgart (11. Juni bis 13. Juni). Die Gegner dort sind die Dominikanische Republik, Belgien und die Niederlande.

Galerien

Nächste Sport Highlights

Champions League 2018 / 2019

DFB Pokal 2018 / 2019

IHF Handball WM 2019

Handball WM 2019

IHF WM 2019

Halbfinale

Video-Tipps