Das DVV-Team bekommt es mit dem Rekordweltmeister zu tun - Bildquelle: FIROFIROSIDDas DVV-Team bekommt es mit dem Rekordweltmeister zu tun © FIROFIROSID

Istanbul (SID) - Die deutschen Volleyballerinnen treffen bei der EM (23. August bis 8. September) in der Vorrundengruppe D auch auf Rekordweltmeister Russland. Das ergab die Auslosung am Mittwoch in Istanbul. Gespielt wird in der slowakischen Hauptstadt Bratislava. Neben Russland geht es für die Auswahl des Deutschen Volleyball-Verbandes (DVV) gegen den Gastgeber, Weißrussland, Spanien und die Schweiz.

Die Europameisterschaft wird in diesem Jahr erstmals mit 24 Teams und in vier Ländern ausgetragen. Die übrigen Spielorte sind Ankara, Lodz/Polen und Budapest. Vier Mannschaften aus jeder der vier Sechsergruppen ziehen ins Achtelfinale ein. Für das Team von Bundestrainer Felix Koslowski ist der Sprung in die K.o.-Runde machbar. - Die Gruppen im Überblick:

A (Ankara): Türkei, Serbien (TV), Bulgarien, Frankreich, Finnland, Griechenland

B (Lodz): Polen, Italien, Belgien, Ukraine, Portugal, Slowenien

C (Budapest): Ungarn, Niederlande, Kroatien, Aserbaidschan, Rumänien, Estland

D (Bratislava): Slowakei, Russland, Deutschland, Weißrussland, Spanien, Schweiz

Galerien

Nächste Sport Highlights

Champions League 2018 / 2019

DFB Pokal 2018 / 2019

IHF Handball WM 2019

Handball WM 2019

IHF WM 2019

Halbfinale

Video-Tipps