Eindrücke aus dem vergangenen Jahr: Cheerleader begleiten das Duell zwischen... - Bildquelle: imagoEindrücke aus dem vergangenen Jahr: Cheerleader begleiten das Duell zwischen dem VfB Friedrichshafen und den Berlin Recycling Volleys © imago

München - Zwei Mal Meister gegen Pokalsieger - am 28. Oktober suchen sowohl die Frauen als auch die Männer in der TUI Arena in Hannover ihren Supercupsieger im Volleyball. Damit steht nur eine Woche nach der WM in Japan das Highlight des deutschen Volleyballs an.

Schon jetzt gibt es Tickets für die beiden Spiele zum Preis zwischen 15 und 42 Euro über die Homepage www.vbl-supercup.de. Im vergangenen Jahr waren knapp 6000 Zuschauer dabei.

"Großes Interesse bei Zuschauern und Medien"

"2017 hat gezeigt, dass der Supercup in Hannover großes Interesse bei den Zuschauern als auch bei den Medien hervorgerufen hat", betont Klaus-Peter Jung, Geschäftsführer der Volleyball-Bundesliga: "Ich bin mir sicher, dass der Zuspruch in diesem Jahr nochmal deutlich anwachsen wird."

Aufgrund der besonders ausgelassenen Stimmung sowie einem besonderen Entertainment-Programm lassen sich neben Volleyball-Fans auch Event-Zuschauer und Familien dieses besondere Erlebnis nicht entgehen.

Auch bei Hannovers Oberbürgermeister Stefan Schostok herrscht bereits Vorfreude: "Hannover ist und bleibt eine Sportstadt, ich betone dies immer sehr gern und halte diesen Begriff nicht für abgedroschen. Im Gegenteil, er belebt sich immer wieder neu."

Eintrittskarten (ab 15 Euro) für den Volleyball Supercup 2018** in der TUI Arena Hannover sind über www.ticketmaster.de (Tickethotline 01806-999 0000*) und www.eventim.de (01806-570070*) erhältlich.

* (0,20 €/Anruf inkl. MwSt. aus den Festnetzen, max. 0,60 €/Anruf inkl. MwSt. aus den deutschen Mobilfunknetzen)

** Die Eintrittskarten für den Supercup gelten ab drei Stunden vor Veranstaltungsbeginn bis um 5.00 Uhr des Folgetages im Tarifgebiet des Großraum-Verkehr Hannover als Fahrausweise in den Verkehrsmitteln der GVH-Partner.

Galerien

Nächste Sport Highlights

NFL 2018 / 2019

FIFA WM 2018 Russland

Video-Tipps