Anti-Doping-Labor Neu-Delhi für sechs Monate suspendiert - Bildquelle: AFPSIDKIRILL KUDRYAVTSEVAnti-Doping-Labor Neu-Delhi für sechs Monate suspendiert © AFPSIDKIRILL KUDRYAVTSEV

Montréal (SID) - Die Welt-Anti-Doping-Agentur WADA hat das nationale Anti-Doping-Labor in der indischen Hauptstadt Neu Delhi erneut für sechs Monate suspendiert. Das teilte die WADA am Dienstagabend mit. Bereits im August 2019 war das Labor wegen "Nichtübereinstimmungen mit dem Internationalen Standard für Laboratorien (ISL)" für sechs Monate gesperrt worden.

Nach Ablauf der ersten Sperre hatte die WADA ab Februar die Umsetzung der erforderlichen Maßnahmen kontrolliert. Dabei stellte die Organisation fest, dass "eine Reihe von Verstößen nicht korrigiert wurde". Dementsprechend empfahl das WADA-Expertengremium für Laboratorien weitere Disziplinarmaßnahmen. 

Die erneute Suspendierung wurde bereits am 17. Juli wirksam, bis Mitte Januar darf das Kontrolllabor in Neu-Delhi keine Anti-Doping-Maßnahmen durchführen. Das Labor kann gegen die Entscheidung noch Berufung einlegen.

News-Ticker

Video-Tipps

NFL-Ergebnisse

Aktuelle Galerien