European League of Football schließt sich der NADA an - Bildquelle: GETTY AFPSIDABBIE PARREuropean League of Football schließt sich der NADA an © GETTY AFPSIDABBIE PARR

München (SID) - Die neu gegründete European League of Football (ELF) hat sich der Nationalen Anti Doping Agentur (NADA) angeschlossen. Wie die Liga am Freitag mitteilte, werden in der Premierensaison ab 19. Juni umfassende Dopingkontrollen von der NADA durchgeführt. 

"Da die Organisation und Durchführung von fairem, sicherem und sauberem Sport eines der vorrangigen Ziele unserer Liga ist, stand der Aufbau eines transparenten und konsequenten Anti-Doping-Systems von Beginn an außer Frage", sagte ELF-Geschäftsführer Zeljko Karajica. 

Von Juni bis September kämpfen acht Franchises in der kontinentalen Liga um den Titel. Aus Deutschland gehen Berlin Thunder, die Hamburg Sea Devils, Frankfurt Galaxy, die Cologne Centurions, Stuttgart Surge und die Leipzig Kings an den Start. Die Barcelona Dragons (Spanien) und die Panthers Wroclaw (Polen) komplettieren das Feld.

Das Finale findet am 26. September in Düsseldorf statt.

EM-News

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien