Könnte im Finale den Unterschied machen: Pass Rusher Kasim Edebali - Bildquelle: ImagoKönnte im Finale den Unterschied machen: Pass Rusher Kasim Edebali © Imago

München - Mit den Hamburg Sea Devils steht am Sonntag ein alter Bekannter in der jungen Historie der ELF im Finale (am Sonntag um 14:30 Uhr live auf ProSieben MAXX und ran.de). Bereits zum zweiten Mal in Folge kann das Team von Head Coach Charles Jones im Endspiel um die Trophäe spielen. Gegen die Vienna Vikings soll im zweiten Anlauf der erste Endspiel-Sieg her.

Für Hamburgs-Quarterback Salieu Ceesay zählt nur eines: "Die Championship ist jetzt das Ziel. Jede Energie fließt in dieses Spiel. Wir wollen uns endlich belohnen", sagt der deutsche Spielmacher.

Das Team war in der jetzigen Saison immer weiter zusammen- und an ihren Herausforderungen gewachsen. Trotz des Trainerwechsels in der Offseason war die positive Energie dauerhaft zu spüren. Das verlorene Spiel in der zweiten Spielwoche gegen die Barcelona Dragons gab dem Team einen weiteren Boost. "Das Spiel haben wir gebraucht", sagt Ceesay im Rückblick.

Charles Jones: "Wenn wir alles geben, werden wir als Sieger vom Platz gehen. Egal, wie das Ergebnis lautet"

Für Charles Jones, Head Coach der Hamburg Sea Devils, steht die Devise schon seit dem Beginn der Saison: "Wenn wir alles geben, werden wir als Sieger vom Platz gehen. Egal, wie das Ergebnis lautet. Das lebe ich als Coach und als Vater", erklärt der ehemalige NFL-Coach und weiß: "Die Vienna Vikings kennen Finalsituationen. Championship Level Football ist immer gleich. Du musst effizienten und fehlerfreien Football spielen, um alle Möglichkeiten, die sich ergeben, wahrzunehmen. Für jede Frage, die aufkommt, benötigt man mehrere Antworten."

Diese Fragen müssen in der letzten Trainingswoche geklärt werden. Die Hanseaten werden am Dienstag, Mittwoch und Donnerstag ihre letzten Trainingseinheiten abhalten. Am Freitag geht es bereits auf die Reise nach Klagenfurt, während man eine Nacht in Nürnberg einen Zwischenstopp einlegt. Am Samstag wird das Team in der Finalstadt erwartet, ehe man am Sonntag in der "28 BLACK ARENA" auf die Vienna Vikings trifft.

Ein noch nicht zufriedener Max Paatz gibt ein Resümee: „Wir haben mit zwei lokalen Quarterbacks, einer variablen Offensive und der besten Defensive der Liga in der Conference einen Maßstab gesetzt. Jetzt gilt es nach Jahren der Abstinenz endlich wieder einen Titel in unsere Heimat zu holen. Der American Football wartet seit 15 Jahren auf einen großen Titel."

Du willst die wichtigsten ELF-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien