Schröder ist Alleingesellschafter der Löwen Braunschweig - Bildquelle: AFPSIDNICOLAS ASFOURISchröder ist Alleingesellschafter der Löwen Braunschweig © AFPSIDNICOLAS ASFOURI

Köln (SID) - Die Basketball Löwen Braunschweig um NBA-Star und Alleingesellschafter Dennis Schröder haben Oliver Braun als neuen Geschäftsführer und Sportdirektor verpflichtet. Der 47-Jährige folgt auf Sebastian Schmidt, mit dem sich Schröder laut einer Vereinsmitteilung darauf verständigt hat, "ab sofort getrennte Wege zu gehen".

"Mit Oliver Braun ist es uns gelungen, eine Person als Geschäftsführer zurück in unser Boot zu holen, die mit uns die Vision teilt, eine von der NBA inspirierte Struktur in unser Braunschweiger Team zu bringen", sagte Schröder. Braun habe bereits "an meinem Buyout (Verkauf, d. Red.) an die Atlanta Hawks mitgewirkt, und genau solche erfahrenen Leute brauchen wir bei uns". 

Der gebürtige Braunschweiger Schröder spielte zwischen 2011 und 2013 in der Basketball-Bundesliga bei den Löwen (damals noch Phantoms), ehe er von den Atlanta Hawks im Draft gezogen wurde. Seit 2018 spielt Schröder für die Oklahoma City Thunder. Im März 2018 stieg der 26-Jährige als Anteilseigner bei den Löwen ein, mittlerweile ist er alleiniger Gesellschafter Basketball Löwen Braunschweig GmbH.

News-Ticker

Video-Tipps

NFL-Ergebnisse

Aktuelle Galerien