Zweiter BBL-Sieg für die Hamburg Towers - Bildquelle: PIXATHLONPIXATHLONSIDZweiter BBL-Sieg für die Hamburg Towers © PIXATHLONPIXATHLONSID

Braunschweig (SID) - Die Hamburg Towers haben ein Lebenszeichen gesendet und den zweiten Sieg ihrer Geschichte in der Basketball Bundesliga (BBL) eingefahren. Der Neuling gewann am 11. Spieltag bei den Löwen Braunschweig mit 97:94 (58:55) und gab den letzten Tabellenplatz vorerst an die Telekom Baskets Bonn ab. Für Braunschweig war es die vierte Niederlage in Serie.

Ihren ersten Sieg in der BBL hatten die Towers vor acht Wochen bei den Gießen 46ers (79:75) eingefahren, darauf folgten sechs Niederlagen. Am Freitagabend führte der Niederländer Yannick Franke die Hamburger mit seiner besten Saisonleistung und 28 Punkten zum Erfolg, auch der Mexikaner Jorge Gutierrez (19) ragte heraus. Den Grundstein legten die Gäste mit einem überlegenen Auftritt im ersten Viertel (32:18).

News-Ticker

Video-Tipps

NFL-Ergebnisse

NFL 2020 Playoffs

Aktuelle Galerien