Nach Trainingssturz muss Nico Walther vorerst pausieren - Bildquelle: AFPSIDMARK RALSTONNach Trainingssturz muss Nico Walther vorerst pausieren © AFPSIDMARK RALSTON

Köln - Bobpilot Nico Walther (Oberbärenburg) muss nach einem Sturz vorerst pausieren. Der 29-Jährige zog sich bereits am Samstag beim Vierertraining auf seiner Heimbahn in Altenberg Verletzungen an der Brustwirbelsäule und an der Schulter zu, Walther wird voraussichtlich erst Anfang Dezember wieder in den Eiskanal zurückkehren. Die deutschen Meisterschaften am Wochenende finden ohne den Olympia-Silbermedaillengewinner von Pyeonchang statt.

"Leider können wir den Sturz gar nicht richtig erklären. Wir sind in der Ausfahrt Kurve elf ohne ersichtlichen Fahrfehler einfach umgekippt", sagte Walther. Er habe "ein bisschen Schmerzen, aber für mich ist das nichts Schlimmes. Der Ausfall schmerzt deutlich mehr, aber auch das werden wir Richtung WM hinkriegen." Die Weltmeisterschaften finden vom 17. Februar bis 1. März in Altenberg statt.

Bundestrainer Rene Spies war nach der Diagnose erleichtert: "Ganz wichtig ist, dass Nico mit dieser Brustwirbelverletzung nach den fünf Wochen wieder komplett genesen sein wird. Danach kann er wieder ganz normal angreifen."e

Du willst die wichtigsten Sport-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.