Müller Vorsitzender in Wettbewerbs-Komitee der AIBA - Bildquelle: AFPSIDALBERTO PIZZOLIMüller Vorsitzender in Wettbewerbs-Komitee der AIBA © AFPSIDALBERTO PIZZOLI

Köln (SID) - Michael Müller, Sportdirektor und Generalsekretär des Deutschen Boxsport-Verbandes (DBV), ist zum Vorsitzenden des Wettbewerbs-Komitees im Amateurbox-Weltverband AIBA gewählt worden. Das teilte die krisengeschüttelte AIBA am Mittwoch mit. Müller ist seit 2010 Generalsekretär und seit 2013 Sportdirektor des DBV, zuvor war er von 1997 bis Ende 2008 als Sportdirektor des Deutschen Ruderverbandes (DRV) aktiv.

Die AIBA steht seit Jahren wegen Misswirtschaft und Korruption in der Kritik und war deshalb auch beim Internationalen Olympischen Komitee (IOC) in Ungnade gefallen. Erstmals seit Jahrzehnten darf die AIBA bei den Spielen im Sommer in Tokio das Boxturnier nicht mehr organisieren.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien