London - Das Ziel der beiden Kickbox-Trainer Pavlica und Mladen Steko, zwei Amateur-Weltmeister herauszubringen, haben Iurii Makalov (Thaiboxen 65 kg) und Florian Widera (Kickboxen 85 kg) erreicht. Knapp an Gold im Finale scheiterte dagegen Matthias Wankerl (Kickboxen 70 kg). Mit Betty Scheer, Ilja Schäfer, Robin Reimer, Rustam Shamilov, Shendrit Hotnjani und Alex Moog gewannen noch sechs weitere Steko-Kämpfer die Goldmedaille.

Die Gebrüder Steko zeigen sich hochzufrieden mit diesen Leistungen und sind überzeugt davon, dass einige dieser Kämpfer auch im Profi-Bereich ihren Weg gehen werden. Man darf also gespannt auf die Zukunft sein ...

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien