München nimmt wieder den zweiten Tabellenplatz ein - Bildquelle: FIROFIROSIDMünchen nimmt wieder den zweiten Tabellenplatz ein © FIROFIROSID

Köln (SID) - Die Kölner Haie aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) haben am Sonntag einen Coronafall in ihrem Spielerkader verzeichnet, die für den Abend (19.30 Uhr/MagentaSport) angesetzte Partie gegen die Krefelder Pinguine könne allerdings wie geplant stattfinden, teilten die Domstädter mit. "In Abstimmung mit dem Kölner Gesundheitsamt haben sich weitere Spieler vorsorglich in häusliche Quarantäne begeben", erklärten die Haie vor dem Duell des Vorletzten mit dem Letzten in der Nord-Gruppe.

Derweil eroberte Red Bull München im Süden den zweiten Tabellenplatz hinter dem souveränen Spitzenreiter Adler Mannheim zurück. Der Ex-Meister aus der bayerischen Landeshauptstadt besiegte am 22. Spieltag die Straubing Tigers mit 6:3 (1:2, 2:1, 3:0) und überholte mit 37 Punkten in der Tabelle wieder den ERC Ingolstadt (36).

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien