Lukas Reichel könnte von Bundestrainer Söderholm nachnominiert werden - Bildquelle: GettyLukas Reichel könnte von Bundestrainer Söderholm nachnominiert werden © Getty

Helsinki - Nach dem Playoff-Aus von Lukas Reichel und Leon Gawanke in der zweitklassigen nordamerikanischen Eishockeyliga AHL hat sich Bundestrainer Toni Söderholm eine Nachnominierung des Duos für die WM in Finnland offengehalten.

Er warte auf eine Antwort, "wie es bei den beiden gesundheitlich ausschaut. Dann entscheiden wir, was wir tun", sagte der 44-jährige Finne am Montag.

Stürmer Reichel (19), der in der laufenden NHL-Saison elf Mal für die Chicago Blackhawks zum Einsatz kam, war am Sonntagabend (Ortszeit) mit den Rockford IceHogs ausgeschieden. Verteidiger Gawanke (22), der mit dem DEB-Team bei der WM im vergangen Jahr in Riga ins Halbfinale gestürmt war und dessen Vertragsrechte den Winnipeg Jets in der NHL gehören, scheiterte mit deren Farmteam Manitoba Moose.

DEB-Team gegen Frankreich gefordert

Söderholm hatte in den ersten beiden WM-Spielen gegen Titelverteidiger Kanada (3:5) und den Olympia-Dritten Slowakei (2:1) nur 21 seiner 25 Kaderplätze genutzt.

Im Aufgebot des Deutschen Eishockey-Bundes (DEB) stehen bislang aus Nordamerika in Weltklassetorhüter Philipp Grubauer (Seattle Kraken), Moritz Seider (Detroit Red Wings) und Tim Stützle (Ottawa Senators) drei NHL-Profis sowie in Marc Michaelis (Toronto Marlies) ein Spieler aus der AHL.

Am Montagabend ist die DEB-Auswahl im dritten Gruppenspiel in Helsinki gegen Außenseiter Frankreich gefordert.

Du willst die wichtigsten NHL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien