Philipp Grubauer bekommt gegen Frankreich eine Pause - Bildquelle: AFP/SID/VLADIMIR SIMICEKPhilipp Grubauer bekommt gegen Frankreich eine Pause © AFP/SID/VLADIMIR SIMICEK

Helsinki (SID) - Bundestrainer Toni Söderholm gönnt seinem Stamm-Goalie Philipp Grubauer im dritten Gruppenspiel der deutschen Eishockey-Nationalmannschaft bei der WM in Finnland am Montag gegen Frankreich (19.20 Uhr/Sport1 und MagentaSport) eine erste Verschnaufpause. Im Tor der Auswahl des Deutschen Eishockey-Bundes (DEB) steht dafür in der "Helsingin Jäähalli" in der finnischen Hauptstadt der Berliner Meister-Torhüter Mathias Niederberger.

"Zu wissen, dass der nächste, der reinkommt, auch ein Top-Torwart ist, ist natürlich ein super Gefühl", hatte Kapitän Moritz Müller bereits zuvor über die exzellente Besetzung im deutschen Tor gesagt.

NHL-Goalie Grubauer (Seattle Kraken) war beim 2:1 am Samstag gegen den Olympia-Dritten Slowakei mit 28 teils spektakulären Saves zum Matchwinner avanciert. Auch bei der 3:5-Niederlage zum Auftakt am Freitag gegen Titelverteidiger und Rekordweltmeister Kanada hatte der Rosenheimer eine solide Leistung gezeigt.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien