- Bildquelle: EA SPORTS/ran.de © EA SPORTS/ran.de

München - Eine letzte Möglichkeit, um beim German Supercup mitzumischen bot sich am Samstagabend 128 Madden-Enthusiasten. Allen voran "Reis329". Er war der klar beste Akteur des Qualifikationsturniers.

"Reis329" spielte drei Mal zu null, lief über sechs Spiele nur 22 Punkte zu und erzielte selbst 138 Zähler. Ein dominanter Auftritt folgte dem nächsten und so durfte sich "Reis329" kurz vor Mitternacht völlig verdient Gewinner nennen. Gleichzeitig schob er sich in eine Favoritenrolle für den Rest des German Supercups. Doch obwohl seine Leistung beeindruckte, so ist er noch lange nicht in Reichweite des Titels.

Bevor es zum Finale auf der gamescom am 21. August kommt, steht erst einmal die Online-Finalrunde an. Schon am Sonntagabend trifft er dort auf "Loan Kuci", "Icceetea", "el-fenomeno361" und Mitfavorit "Cemor1987". Zudem haben auch Platz 2 bis 4 vom Samstagsturnier noch eine Chance auf Revanche. "Steel", "Ruckes91" und "Enzo" sind ebenfalls dabei.

Road to the Final

Während die acht genannten Kandidaten auf der PlayStation um den Finalplatz spielen, findet parallel auch die Xbox-Seite des Turniers statt. Immerhin braucht der beste Spieler der ran.de-Turniere auch einen würdigen Gegner. 

Die beiden Finalisten treffen dann auf der gamescom aufeinander und spielen dort um Titel, einen Fernseher im Wert von über tausend Euro und die Chance, gegen Coach Patrick Esume anzutreten.

Mehr Galerien